Ein verheirateter Zahnarzt mit drei Töchtern bemerkt, dass seine Frau offenbar eine Affäre hat. Unternehmen tut er nichts dagegen, dafür ist er von ordentlichem Kopfkino geplagt, während er versucht seine Familie irgendwie am Laufen zu halten.

Wir besprechen im Rahmen unserer Campbell Scott Reihe (siehe auch Episode 31 zu Rodger Dodger) Alan Rudolphs The Secret Lives of Dentists. Das US Indiedrama von 2002 kennen nicht viele, liegt aber René aber sehr am Herzen. Wie üblich gibt es Hintergründe zum Film, eine genaue Analyse und Themen wie realistisch dargestellte Familien im Film und für Filme unübliche Geschlechterrollen und passive Hauptfiguren. Die ideale Episode um Filmemacher wie Zahnärzte etwas mehr wertschätzen zu können.

Info
  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Michael, Patrick, Rüdiger, Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
  • Unsere Titelmusik ist von Arnob Bal aka FamLi. Ihr findet ihn auf Twitter unter @ArnobBal
Ihr findet uns unter

Feedback

Wir freuen uns natürlich immer über Feedback, egal ob Lob oder Kritik, ob Essay oder Zweizeiler. Schreibt einfach, wir melden uns 🙂

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts