Multiple Persönlichkeit, schwierige Familienverhältnisse, entführte Kinder und tote Mütter - Brian De Palma ist in Elternzeit - Raising Cain (1992, Mein Bruder Kain) das Resultat

De Palma geht zu seinen Wurzeln zurück, zu einem kleinen fiesen Thriller mit Hitchcockanleihen. Irgendwie ist alles da, aber dann doch nicht ganz so gut wie früher mal. Wir fragen uns was das Thema ist, welche Schnittfassung uns besser gefällt und wieso der Film so blutarm ist. Die Darsteller sind klasse, aber wer ist jetzt die Hauptfigur? Wer legen das Beat-Sheet an und versuchen es herauszufinden…

Info

Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Michael, Patrick, Rüdiger, Severin, Felix und Nenad!
Ihr findet uns unter

Feedback

Wir freuen uns natürlich immer über Feedback, egal ob Lob oder Kritik, ob Essay oder Zweizeiler. Schreibt einfach, wir melden uns 🙂

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts