Brian De Palma Retrospektive: Body Double feuert aus vollen Rohren
Voyeurismus, klaustrophobische Vampire, phallische Mordwaffen, 80er Jahre Wahnsinn, böse Indianer, ein Frankie Goes to Hollywood Musikvideo und Melanie Griffith als Pornostar. Brian De Palma feuert mit Body Double aus vollen Rohren!

De Palma liefert mit diesem Film so ziemlich alles was man von dem Mann erwartet: Die filmischen Spielereien, der Peeping Tom, der Sleaze, der absurde Humor, die Musik die voll verspieltem Elan aufspielt, die Hitchcock Anleihen und natürlich die ganzen Skandale die so viele seiner Filme mitbringen. Ein Mord könnte kaum penetranter sein, die Frauen sind Lustobjekte, die Männer sind Schweine. Ist Body Double somit überladener, sexistischer Giallo-Schrott oder doch eher eine kleine Meisterleistung? Wahrscheinlich beides, aber mehr dazu in unserer Folge. Natürlich mit Beat-Sheet und allem was ihr von den Abspannguckern erwarten dürft.

Info
  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Michael, Patrick, Rüdiger, Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
  • Unsere Titelmusik ist von Arnob Bal aka FamLi. Ihr findet ihn auf Twitter unter @ArnobBal
Ihr findet uns unter

Feedback

Wir freuen uns natürlich immer über Feedback, egal ob Lob oder Kritik, ob Essay oder Zweizeiler. Schreibt einfach, wir melden uns 🙂

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts