Auch nach mehreren Duellen darf eine Guckliste nicht fehlen...
Und wieder gibt es einen After Dark. Diesmal mit streitenden Superhelden, einer Extraladung X-Men, singenden Australierinnen und einem weiblichen Leslie Nielsen.

René redet über den Rogue Cut von X-Men Days of Future Past, über Special Correspondents und Angie Tribeca. Alexander freut sich wiederum über Captain America: Civil War, Dolby Atmos im Münchner Cinema und, äh, den Grandprix Eurovision 2016. Wobei letzteres mehr Schadenfreude ist und das auch schon etwas länger her. Warum? Die Barry Lyndon Episode haben wir schon länger auf der Platte und der After Dark war mal das Vorprogramm der Episode. Aber ihr wisst schon: neues Format, kürzere Folgen, eigenständige Episode blabla, viel Spaß!

Info
  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Michael, Patrick, Rüdiger, Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
  • Unsere Titelmusik ist von Arnob Bal aka FamLi. Ihr findet ihn auf Twitter unter @ArnobBal
Ihr findet uns unter

Feedback

Wir freuen uns natürlich immer über Feedback, egal ob Lob oder Kritik, ob Essay oder Zweizeiler. Schreibt einfach, wir melden uns 🙂

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts