#106 – Settegialli 2019 – Tenebrae (mit Patrick Lohmeier)

Lange Kamerafahrten an Beton, hell ausgeleuchtete Tatorte, Polizisten die ihre Arbeit nicht machen, Frauen in weißen Hemden und eine Transexuelle in roten High Heels: Alexander schwärmt mit Patrick vom Bahnhofskino über Dario Argentos Tenebrae (1982).

In Deutschland ist Argentos Rückkehr zum klassischen Giallo auch bekannt als Tenebre – Der kalte Hauch des Todes. Wir besprechen die Hintergründe und die Schwierigkeiten die der Film mit der Zensur und Silvio Berlusconis weitreichenden Einfluss hatte.… Hier geht's weiter