Exorzist: Der Anfang

Episode 56 – Horrorctober 2018 #5 (Dominion & Exorcist: The Beginning)

Same same but different. René und Alexander reden als Abschluss der Exorzisten-Reihe über Dominion: Prequel to the Exorcist (2005, Dominion: Exorzist – Der Anfang des Bösen) und Exorcist: The Beginning (2004, Exorzist: Der Anfang).

Zwei Prequels zu The Exorcist, viele Gemeinsamkeiten: Stellan Skarsgård als Lankester Merrin, eine mysteriöse Kirchen in Afrika, Schandtaten der Nazis, Kolonialismus der Briten, eine traumatisierte Ärztin, einen jungen Priester und natürlich einen Exorzismus. Was ursprünglich ein Film unter der Regie von Paul Schrader werden sollte, war den Produzenten zu zahnlos. In Rekordzeit entstand ein zweiter Film unter Regie von Renny Harlin der mehr Horror bieten sollte, aber von Kritikern in Stücke gerissen wurde. War vielleicht der erste Versuch dann doch erfolgreicher? Wir gehen auf die Produktion beider Filme ein und vergleichen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Mehr zum #Horrorctober findet ihr bei der Cinecouch.

Hier geht’s zu unserem #Horrorctober Gastauftritt bei Spätfilm zu David Cronenbergs Videodrome.

Renés Auftritt bei Bildnachwirkung zu Gore Verbinskys A Cure for Wellness gibt’s hier.

Clips:

Abspannticker (Stand 29.11.2018):

  • Alexander ist Papa geworden. In den nächsten Tagen wird es bei uns etwas ruhiger aber unsere Folge zu Dressed to Kill ist jetzt draußen
  • René war beim Cinematic Smash Bros. Finale in Berlin. Ob er sich dabei gut schlägt, erfahrt ihr hier.

Wenn ihr Lust habt, dann…