Wir sind in der Süddeutschen Zeitung gelandet

Bernhard Blöchl von der Süddeutschen Zeitung hat einen Artikel über Kultur-Podcasts aus München geschrieben:

Reden übers Sehen – Freaks, die im Netz über Film und Fernsehen plaudern

Dafür hat Bernhard neben uns Kevin Körber und Dominik Hammes von der MedienKuH interviewt. Das hat viel Spaß gemacht. Wir finden es ist ein schöner Artikel geworden und freuen uns natürlich sehr, dass wir in einer großen renommierten Tageszeitung gelandet sind.

Ich finde es persönlich nur unschön, dass wir als “Freaks” und unsere Gespräche als “Nerd-Talk” bezeichnet werden.… Hier geht's weiter

#114 – Bulworth (Gast: Christian Höntzsch)

Warren Beatty als amerikanischer Politiker, der die Wahrheit nicht nur sagt, sondern die Wahrheit sogar rappt? Ja das gibt’s in der Politik-Satire Bulworth (1998)!

René spricht mit Christian von Wiederaufführung über Warren Beattys Filme, über die Wiederaufführung, über den großartigen Kameramann Vittorio Storaro und darüber, dass Tarantino wieder einen Cutter braucht, der ihm nicht alles durchgehen lässt. Und natürlich reden die beiden ausführlich über Bulworth selbst und auch etwas über amerikanische Politik.… Hier geht's weiter

#113 – Chernobyl – Teil 2/2 (Gast: Timm Süss)

1986 explodierte Reaktor 4 im sowjetischen Atomkraftwerk Tschernobyl. 2019 beleuchtet die fünfteilige HBO und Sky Miniserie Chernobyl die Auswirkungen des Unglücks und wie es dazu kam. René, Alexander und Gast Timm Süss widmen dem TV-Event eine ausführliche Besprechung in zwei Teilen.

In Teil 2 unserer Besprechung gehen wir anfangs auch etwas auf die wenige negative Kritik an Chernobyl’s Realismus-Anspruch ein. Timm erzählt uns auch von seinem dreiteiliges Hörspiel Stadt der Lügen, welches ebenfalls einen Bezug zur Sowjetunion hat.… Hier geht's weiter

#112 – Chernobyl – Teil 1/2 (Gast: Timm Süss)

1986 explodierte Reaktor 4 im sowjetischen Atomkraftwerk Tschernobyl. 2019 beleuchtet die fünfteilige HBO und Sky Miniserie Chernobyl die Auswirkungen des Unglücks und wie es dazu kam. René, Alexander und Gast Timm Süss widmen dem TV-Event eine ausführliche Besprechung in zwei Teilen.

Timm war schon zu Besuch in Tschernobyl und Prypjat. Daher ist er natürlich der ideale Gast um auch über die historischen Hintergründe der Serie sprechen. Natürlich hat er auch seinen Geigerzähler zur Aufnahme mitgebracht!… Hier geht's weiter

#111 – Nachspann: Once Upon A Time In Hollywood (Gäste: Fabian und Urs)

Star, Sternchen, Stuntman, Mörder: René quatscht mit Fabian Rudner und Urs G. Hammer direkt nach dem Kino über Quentin Tarantinos Once Upon A Time In Hollywood.

Das Gespräch wurde im Freien aufgenommen, daher wollten auch ein paar Grillen zum Gespräch beitragen. Damit müsst ihr leider leben, wenn ihr die Jungs über Tarantino reden hören wollt. Ansonsten viel Spaß!

Fabian findet ihr auf Twitter unter @derrudner, Urs unter @muskeljesus 

#111 – Nachspann: Once Upon A Time In Hollywood (Gäste: Fabian und Urs)
Abspannfreunde

 
 
00:00 / 01:17:07
 
1X
 

#110 – Finding Planet Porno: A Documentary in the Making (Gast: Christian Genzel)

René spricht mit Christian Genzel über FINDING PLANET PORNO, eine gerade entstehende Dokumentation über Porno-Regisseur und Kultfilmer Howard Ziehm. Ziehm hat unter anderem die Filme Flesh Gordon und Mona produziert, beide wegweisend im amerikanischen “Erwachsenenfilm”

Christian ist übrigens der Regisseur und Produzent, René schneidet die Dokumentation. Den beiden fällt es daher natürlich leicht, ein bisschen über die Entstehung der Dokumentation zu sprechen und warum man gerade Ziehm als Filmemacher näher kennen lernen sollte.… Hier geht's weiter

#109 – Settegialli 2019 – Your Vice Is a Locked Room and Only I Have the Key (Gäste: Jochen Ecke & Knut Brockmann)

Der Settegialli macht Halt in einem heruntergekommenem Landhaus in Italien: Zusammen mit Jochen Ecke und Knut Brockmann besprechen wir Your Vice Is a Locked Room and Only I Have the Key (1972, Il tuo vizio è una stanza chiusa e solo io ne ho la chiave), Sergio Martinos zynischsten und vielleicht auch besten Giallo. 

Mit seinen Gothic Themen, ländlichen Setting und den komplexen Figurenkonstellationen sticht Sergio Martinos vierter Giallo ordentlich raus.… Hier geht's weiter

#108 Nachspann – Yesterday (Gast: Fabian Rudner)

Wer hätte jemals gedacht, dass The Beatles mal in Vergessenheit geraten könnten? René redet mit Fabian Rudner direkt nach dem Kino über die Danny Boyle & Richard Curtis Kollaboration “Yesterday”

Beide reden über ihr Verhältnis zu Richard Curtis. und ihre Lieblingsfilme von Danny Boyle. Natürlich wird auch wieder das Beat-Sheet zu Rate gezogen. Viel Spaß!

Unseren Gast Fabian findet auf Twitter unter @derrudner

#108 Nachspann – Yesterday (Gast: Fabian Rudner)
Abspannfreunde

 
 
00:00 / 00:41:31
 
1X
 

#107 – The Phantom Thread (Der Seidene Faden, Gast: Nenad Todorović)

Ein Modedesigner und seine Machtspielchen, ein Schauspieltitan und eine großartige Luxemburger Schauspielentdeckung, perfekte Kleider und giftige Pilze. René hat Nenad vom Podcast Bildnachwirkung zu Gast und bespricht mit ihm Paul Thomas Anderson’s The Phantom Thread (2017).

Wenn zwei PTA Fans aufeinander treffen, wird natürlich erst mal über den Meister selbst gesprochen: Sein Stil, seine Filme und Renés und Nenads persönliche Favoriten. Bei The Phantom Thread (Der Seidene Faden) wird natürlich auf die großartigen Darsteller und die gelungene Kameraarbeit von PTA selbst eingegangen.… Hier geht's weiter

#106 – Settegialli 2019 – Tenebrae (mit Patrick Lohmeier)

Lange Kamerafahrten an Beton, hell ausgeleuchtete Tatorte, Polizisten die ihre Arbeit nicht machen, Frauen in weißen Hemden und eine Transexuelle in roten High Heels: Alexander schwärmt mit Patrick vom Bahnhofskino über Dario Argentos Tenebrae (1982).

In Deutschland ist Argentos Rückkehr zum klassischen Giallo auch bekannt als Tenebre – Der kalte Hauch des Todes. Wir besprechen die Hintergründe und die Schwierigkeiten die der Film mit der Zensur und Silvio Berlusconis weitreichenden Einfluss hatte.… Hier geht's weiter

#105 – Abspannfreunde in Malta: Die erste Abspanntombola

René und Alexander sitzen in Malta im Hotelzimmer und ziehen den ersten Gewinner der Abspanntombola.

Zusätzlich zur Ziehung unterhalten wir uns in dieser Abspannfreundefolge noch über Renés Eindrücke von Malta, wilde Autofahrer, zombiesichere Immobilienerwerbe und die beiden Filme (The Traitor und Rocketman) die wir hier gemeinsam gesehen haben.

Vielen Dank nochmal an unsere Steady Unterstützer: Felix, Nenad, Severin, Timm und beide Stefans!

Ihr findet uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker

#105 – Abspannfreunde in Malta: Die erste Abspanntombola
Abspannfreunde

 
 
00:00 / 00:36:36
 
1X
 

Mikme Microphone Silver: Das Immer-dabei-Mikrofon im Festival- und Podcasteinsatz

Ich war lange auf der Suche nach einer kompakten und gut klingenden “Immer dabei” Podcastlösung. Nach einigen Experimenten habe ich mit dem Mikme Microphone Silver wahrscheinlich das ideale Werkzeug dafür gefunden.

Das Mikme Microphone Silver

Das Mikme Microphone Silver ist ein kleiner schwarzer Block, ähnelt einer Kreuzung aus einem alten Transistorradio und einem Reiserasierer. 140 Gram Gewicht, Maße 7x7x3,5 cm. Eingebaut ist eine 2/3 Zoll Elekret-Kondensatorkapsel welche die direkt in einer im Mikme verbauten Spinne hängt.… Hier geht's weiter

#104 – Avengers: Endgame

Auch bei den Abspannguckern darf es mal ein bisschen Marvel sein: Alexander und René besprechen Avengers: Endgame

Jetzt wo wahrscheinlich jeder Angers: Endgame gefühlt drei bis siebenmal gesehen hat, können wir den Film ja mal mit dem einen oder anderen Spoiler besprechen. Wir reden unter anderem darüber, wie wenig der Film im Vergleich zu vielen anderen Marvel Streifen auf Dauer-Action setzt, welche Kontraste zu Infinity War geboten werden und wie die extra Charaktere um das Avengers Kernteam genutzt werden.… Hier geht's weiter

#103 – Game of Thrones: Staffel 8 Recap

Alexander und René sprechen über das große Finale von Game of Thrones und darüber wie schwer es ist, eine Serie zu einem befriedigenden Ende zu führen.

Wir gehen dabei alle Folgen einzeln durch und sprechen die scharfe Kritik an, die die letzte Staffel allgemein erfahren hat. Ob wir die letzte Staffel jetzt wirklich allzu problematisch fanden, oder ob wir dennoch Spaß hatten, erfahrt ihr im Podcast.

Demnächst sprechen wir passend dazu noch noch über Avengers: Endgame, das andere große “Serienfinale”.… Hier geht's weiter

Ankündigungen: Steady, Settegialli, neue Folgen und Treffen auf der Nippon Connection

Das ist keine reguläre Folge, wir haben dafür das eine oder andere zum Ankündigen. Keine Sorge, diese Minifolge dauert dafür auch nur ein paar Minuten!

Uns gibt es jetzt auch auf Steady. Das heißt ihr könnt uns monatlich unterstützen und kriegt dafür unter anderem die Chance, dass wir euren Wunschfilm besprechen. Mehr erfahrt ihr in der Episode und natürlich auf unserer Steady Seite: steadyhq.com/abspanngucker.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, würden wir uns natürlich wahnsinnig freuen!… Hier geht's weiter

#102 Bonus: Die Schöne und das Biest mit Kinderaugen

René hat mit seiner Tochter eine weitere Folge zu einem Disney Zeichentrick-Klassiker aufgenommen: Diesmal reden beide über Die Schöne und das Biest. Die beiden klären unter Anderem warum Belle Gaston nicht heiraten will und ob Kinder Narzissten sind.

Wir verweisen dabei wieder auf die Krieg der Sterne (mit Kinderaugen) Folgen von Spätfilm. die uns (zum Klauen) inspiriert haben. Viel Spaß!

#102 Bonus: Die Schöne und das Biest mit Kinderaugen
Abspannfreunde

 
 
00:00 / 00:11:28
 
1X
 

#101 – Any Given Sunday (An jedem verdammten Sonntag, Gast: Christian Genzel)

Ein krawalliger Sportfilm, ein hektisches Schnittgewitter und Al Pacino brüllt wie ein Löwe. Es geht um Any Given Sunday (1999, An jedem verdammten Sonntag), der Film in dem Oliver Stone mit American Football abrechnet. 

Alexander ist auf der Ersatzbank, dafür hat René unseren langjährigen Freund Christian Genzel eingeladen um diesmal auch mit laufendem Mikrofon mal wieder richtig ausführlich über Oliver Stones Filme zu quatschen. Die beiden reden über Sportfilme und deren typische Erzählstruktur, über ihre persönlichen Oliver Stone Favoriten und über Regisseure mit sehr ausgeprägten Regiestilen.… Hier geht's weiter

#100 – 3 Jahre Abspanngucker – Filme die uns geprägt haben

Kaum fängt man an mit dem Podcasten sind auch schon drei Jahre um. Drei Jahre in denen René und Alexander nicht nur unzählige Filme und die eine oder andere Serie besprochen haben, sondern auch drei Jahre in den wir viele neue Freunde gefunden haben. Es war eine schöne Zeit und natürlich machen wir weiter.

Neben etwas Rück- und Ausblick haben wir uns diesmal etwas besonderes einfallen lassen: René und Alexander reden über Filme, die einen beeinflusst haben.… Hier geht's weiter

#99 – The Battle of Algiers (Die Schlacht um Algiers, Gast: Lucas Barwenczik)

Ein politischer, kontroverser Film, ein wichtiges Zeitzeugnis, ein Meisterwerk! Zusammen mit Lucas Barwenczik besprechen René und Alexander Gillo Pontecorvos The Battle of Algiers (1966, La battaglia di Algeri, Die Schlacht um Algiers).

Algiers, die Hauptstadt Algeriens, im Jahr 1957. Die französische Armee jagt in der verwinkelten Altstadt, der Kasbah, die Urheber immer neuer Anschläge der Nationalen Befreiungsfront (FLN). Die Aufständischen wehren sich gegen koloniale Unterdrückung und kämpfen für ein freies Algerien.… Hier geht's weiter

#98 Nachspann – Alita: Battle Angel

Ein Herzensprojekt von James Cameron. Robert Rodriguez im Regiestuhl. Eine Animeverfilmung in der die titelgebende Heldin richtig auf den Putz haut. René und Alexander sprechen im Nachspann über Alita: Battle Angel, einer Verfilmung auf die Alexander über 15 Jahre gewartet hat.

Wir sprechen über die Stärken des Films, die großartige Performance von Rosa Salazar zum Beispiel, und über Robert Rodriguez als Regisseur. Das Beat Sheet packen wir auch aus, und natürlich gehen wir auf die strukturellen Probleme des Films ein.… Hier geht's weiter