Abspanngucker Episoden

#103 – Game of Thrones: Staffel 8 Recap

Alexander und René sprechen über das große Finale von Game of Thrones und darüber wie schwer es ist, eine Serie zu einem befriedigenden Ende zu führen.

Wir gehen dabei alle Folgen einzeln durch und sprechen die scharfe Kritik an, die die letzte Staffel allgemein erfahren hat. Ob wir die letzte Staffel jetzt wirklich allzu problematisch fanden, oder ob wir dennoch Spaß hatten, erfahrt ihr im Podcast.

Demnächst sprechen wir passend dazu noch noch über Avengers: Endgame, das andere große “Serienfinale”.

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes

Ihr findet uns unter

 

Ankündigungen: Steady, Settegialli, neue Folgen und Treffen auf der Nippon Connection

Das ist keine reguläre Folge, wir haben dafür das eine oder andere zum Ankündigen. Keine Sorge, diese Minifolge dauert dafür auch nur ein paar Minuten!

Uns gibt es jetzt auch auf Steady. Das heißt ihr könnt uns monatlich unterstützen und kriegt dafür unter anderem die Chance, dass wir euren Wunschfilm besprechen. Mehr erfahrt ihr in der Episode und natürlich auf unserer Steady Seite: steadyhq.com/abspanngucker.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, würden wir uns natürlich wahnsinnig freuen! Vielen lieben Dank schon mal! Und wenn nicht, bleibt alles wie gehabt. Ihr könnt unseren Podcast natürlich weiterhin kostenlos hören.

Wir machen auch dieses Jahr wieder einen Settegialli. Das heißt wir gucken sieben Gialli, sexy italienische Thriller mit Stil und Schmuddel. Genauso wie 2018 werden wir auch wieder mehrere Folgen zum Giallo produzieren. Alle Infos zum Settegialli findet ihr auf Twitter unter #Settegialli und auf abspanngucker.de/settegialli

Es gab zuletzt nicht allzu viele Folgen im Feed. Tatsächlich haben wir aber viele, viele Episoden aufgenommen. Habt bitte etwas Geduld, da kommt einiges auf euch zu.

Wir sind auch dieses Jahr wieder auf der Nippon Connection, dem japanischen Filmfestival in Frankfurt am Main (vom 28.5. bis 2.6.). Wenn ihr uns mal persönlich treffen wollt, dann schreibt uns doch auf Twitter unter @abspannpodcast oder meldet euch per Email unter podcast@abspanngucker.de Wir würden uns sehr freuen, euch persönlich kennen zu lernen!

So das war’s! Demnächst gibt’s wieder eine lange Folge auf die Ohren!

Liebe Grüße von euren Abspannguckern

Alexander & René

#102 Bonus: Die Schöne und das Biest mit Kinderaugen

René hat mit seiner Tochter eine weitere Folge zu einem Disney Zeichentrick-Klassiker aufgenommen: Diesmal reden beide über Die Schöne und das Biest. Die beiden klären unter Anderem warum Belle Gaston nicht heiraten will und ob Kinder Narzissten sind.

Wir verweisen dabei wieder auf die Krieg der Sterne (mit Kinderaugen) Folgen von Spätfilm. die uns (zum Klauen) inspiriert haben. Viel Spaß!

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes

Ihr findet uns unter

#101 – Any Given Sunday (An jedem verdammten Sonntag, Gast: Christian Genzel)

Ein krawalliger Sportfilm, ein hektisches Schnittgewitter und Al Pacino brüllt wie ein Löwe. Es geht um Any Given Sunday (1999, An jedem verdammten Sonntag), der Film in dem Oliver Stone mit American Football abrechnet. 

Alexander ist auf der Ersatzbank, dafür hat René unseren langjährigen Freund Christian Genzel eingeladen um diesmal auch mit laufendem Mikrofon mal wieder richtig ausführlich über Oliver Stones Filme zu quatschen. Die beiden reden über Sportfilme und deren typische Erzählstruktur, über ihre persönlichen Oliver Stone Favoriten und über Regisseure mit sehr ausgeprägten Regiestilen. Natürlich wird Any Given Sunday im Detail besprochen, inkl. der wichtigsten Erzählbeats. 

Christian findet ihr unter @christiangenzel

Seinen Podcast Lichtspielplatz findet ihr unter @lichtspielplatz

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes

Ihr findet uns unter

 

#100 – 3 Jahre Abspanngucker – Filme die uns geprägt haben

Kaum fängt man an mit dem Podcasten sind auch schon drei Jahre um. Drei Jahre in denen René und Alexander nicht nur unzählige Filme und die eine oder andere Serie besprochen haben, sondern auch drei Jahre in den wir viele neue Freunde gefunden haben. Es war eine schöne Zeit und natürlich machen wir weiter.

Neben etwas Rück- und Ausblick haben wir uns diesmal etwas besonderes einfallen lassen: René und Alexander reden über Filme, die einen beeinflusst haben. Das sind Filme die uns in unsere Kindheit beeindruckt haben, Filme die uns was gegeben oder auf ganz neue Spuren gebracht, ja sogar die Berufswahl beeinflusst haben. Und wir haben passend dazu viele wunderbare Beiträge von Hörern und Podcastern bekommen die von ihren persönlichen Einflüssen erzählen. Da sind einige Überraschungen dabei, aber auch vieles was verbindet. Eine tolle Auswahl! Mit dabei sind:

Becci Die Kulturpessimist*innen https://twitter.com/Genderbeitrag
Christian Get Your Genki https://twitter.com/GiornataNera
Daniel & Paula Spätfilm https://twitter.com/Spaetfilm
Dominik CET Podcast https://twitter.com/starck_dominik
Kai Kinow-Blog https://twitter.com/KaiRemen
Knut Ein Filmarchiv https://twitter.com/KnutBrockmann
Michael (alt) Kompendium des Unbehagens https://twitter.com/Komdehagens
Michael (jung) Kompendium des Unbehagens https://twitter.com/Don_Mosquito
Nenad Bildnachwirkung https://twitter.com/nenaditacka
Patrick Bahnhofskino https://twitter.com/bahnhofskino
Patrick Dein Lieblingsblog für Jog- und Zockgeschichten https://twitter.com/moep0r
Thomas SchönerDenken https://twitter.com/schoeNERDenken

Vielen lieben Dank für die vielen Beiträge! Da waren einige Filme zum Entdecken und Wiederentdecken dabei.

Vielen lieben Dank auch an unsere Hörer. Wir hatten eine schöne Zeit mit euch und freuen uns auf’s vierte Jahr.

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes

Ihr findet uns unter

#99 – The Battle of Algiers (Die Schlacht um Algiers, Gast: Lucas Barwenczik)

Ein politischer, kontroverser Film, ein wichtiges Zeitzeugnis, ein Meisterwerk! Zusammen mit Lucas Barwenczik besprechen René und Alexander Gillo Pontecorvos The Battle of Algiers (1966, La battaglia di Algeri, Die Schlacht um Algiers).

Algiers, die Hauptstadt Algeriens, im Jahr 1957. Die französische Armee jagt in der verwinkelten Altstadt, der Kasbah, die Urheber immer neuer Anschläge der Nationalen Befreiungsfront (FLN). Die Aufständischen wehren sich gegen koloniale Unterdrückung und kämpfen für ein freies Algerien. Beide Seiten sind zu schrecklichen Taten bereit: Die FLN tötet Zivilisten, die Franzosen foltern Verdächtige.

Wir sprechen über die Hintergründe des Films, den dokumentarischen Erzählstil und den Einfluss, den der Film immer noch hat. Natürlich gehen wir auch darauf ein, wie neutral der Film tatsächlich beide Seiten des Konflikts betrachtet.

Lucas findet ihr auf Twitter unter @kinomensch

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes

Ihr findet uns unter

#98 Nachspann – Alita: Battle Angel

Ein Herzensprojekt von James Cameron. Robert Rodriguez im Regiestuhl. Eine Animeverfilmung in der die titelgebende Heldin richtig auf den Putz haut. René und Alexander sprechen im Nachspann über Alita: Battle Angel, einer Verfilmung auf die Alexander über 15 Jahre gewartet hat.

Wir sprechen über die Stärken des Films, die großartige Performance von Rosa Salazar zum Beispiel, und über Robert Rodriguez als Regisseur. Das Beat Sheet packen wir auch aus, und natürlich gehen wir auf die strukturellen Probleme des Films ein. Alita: Battle Angel verwurstet gleich drei der neun Bände des Mangas Battle Angel Alita (Gunm), über 600 Seiten von Autor und Zeichner Yukito Kishiro wurden in 122 Minuten gepackt. Der Vorlage blieb man durchaus treu, aber das Ergebnis schauen wir uns mal genauer an.

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
Ihr findet uns unter

#97 Bonus: Der König der Löwen mit Kinderaugen

Renés dreijährige Tochter wollte auch mal ins Mikrofon sprechen. Heraus kam ein Gespräch über Der König der Löwen und eine kleine Homage an die tollen Krieg der Sterne (mit Kinderaugen) Folgen von Spätfilm. Wer nochmal daran erinnert werden möchte, wie Scar im Film gestorben ist, sollte mal reinhören bei uns. Viel Spaß!

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
Ihr findet uns unter

#96 – Japanuary 2019 – Youth of the Beast

Wir bleiben im Japanuary. Wie schon 2018 schauen wir auch dieses Jahr mindestens 8 japanische Filme und twittern, bloggen und podcasten darüber. Mehr zum Japanuary findet ihr bei unseren Freunden von Schöner Denken .

Diesmal sprechen wir über Youth of the Beast (1963, Jagd auf die Bestie), einem Yakuzafilm der für Regisseur Seijun Suzuki einen großen Umbruch darstellte. Nach 30 B-Filmen in nur 8 Jahren, sieht man hier schon richtig schön, wie er weniger am Plot und mehr an den filmischen Möglichkeiten interessiert war. Die Geschichte um Troublemaker Jo (Joe Shishido) hastet an einem vorbei, aber die Bilder, die bleiben haften. Ein wunderbarer Vorgeschmack auf seine späteren Gaga-Yakazu-Filme Tokyo Drifter (1966) und Branded to Kill (1967).

Wir haben auch einen japanophilen Gast eingeladen: Christian Preiß ist wieder bei uns um nicht nur über den Film sondern auch sein Japan-Musik-Label Get your Genki zu sprechen.

Christian findet ihr auf Twitter unter @Giornata_Nera
Get Your Genki findet ihr auf Bandcamp

Ganz viele schöne Podcasts zum #Japanuary findet ihr bei der Fyyd Liste von NerdNerdNerd. Wir sind übrigens bei einigen Episoden von SchönerDenken zu finden. Bei Spätfilm redet Alexander mit Daniel über Die sieben Samurai.

Was noch: Beim Ton gibt’s ein paar kleine Ungereimtheiten (sorry), dafür dürft ihr, als audiophilen Ausgleich quasi, am Ende in einen der Songs aus Get Your Genki Vol. 1 reinhören.

Vielen lieben Dank auch an Konrad für den Hörerbrief.

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes

Ihr findet uns unter

#95 Jahresrückblick 2018: Gute Filme, schlechte Filme und eine lange Superheldenparade

Alexander und René wagen sich wieder an einen Jahresrückblick. Bei uns gibt es keine Top Ten Listen, keine Countdowns und relativ wenig Schnick Schnack. Ob ein Film jetzt exakt 2018 in deutschen Kinos gelandet ist, ist uns auch ein bisschen Schnuppe.

Wir quatschen über unsere Film- und Kino Highlights 2018 und ganz besonders über Filme, die wir bisher noch nicht besprochen haben. Und ein bisschen Gemecker darf nicht fehlen: Wir gehen auch unsere Enttäuschungen im vergangenen Jahr durch.

Im Schnelldurchlauf besprechen wir auch so ziemlich alle Superheldenfilme der letzten Zeit und knöpfen uns am Ende Solo: A Star Wars Story vor. Etwas mehr im Detail besprechen wir unter anderem Suspiria (2018), The Predator, The Big Sick, Red Sparrow, Black Panther und Avengers: Infinity War.

P.S. Der erwähnte One Cut of the Dead erscheint natürlich nicht bei Arrow, sondern bei Third Windows Films.

Steady & Paypal
  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
Ihr findet uns unter

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes

Ihr findet uns unter


#94 Japanuary 2019 – Nippon Connection 2018 Recap

Der Japanuary ist wieder zurück! Wie letztes Jahr schauen wir auch dieses Jahr mindestens 8 japanische Filme und twittern, bloggen und podcasten darüber. Mehr zum Japanuary findet ihr bei unseren Freunden von Schöner Denken. Teilnehmen lohnt sich, es ist eine wunderbare Aktion, die einem den japanischen Film näher bringt. Und ja, es gibt wirklich tolles zu entdecken.

Als Start haben wir für euch einen schon länger aufgenommen Rückblick auf die Nippon Connection 2018. Die Nippon Connection ist eines der größten Festivals das rein dem japanischen Film gewidmet ist und findet jährlich in Frankfurt am Main statt. Und es ist ein Mekka für Filmblogger- und podcaster, die sich alljährlich dort treffen. Wir haben 2018 mit Jan Lukas und dem alten Michael vom Kompendium des Unbehagens ein Hostelzimmer geteilt und viele, viele Filme gesehen. Und da die beiden Filme lieben und Japanprofis sind, liegt ein ausführlicher Rückblick natürlich auf der Hand. Wir reden unter anderem über:

Mehr zur Nippon Connection und viele weitere, weit kürzere Podcasts mit uns findet ihr bei Schöner Denken. Ihr könnt für die einzelnen Besprechungen auch oben auf die verlinkten Filme klicken! Und natürlich hat das Kompendium des Unbehagens noch einige Podcastepisoden mehr zum Thema.

Die Nippon Connection 2019 findet übrigens vom 28. Mai bis 2. Juni 2019 in Frankfurt am Main statt!

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
Ihr findet uns unter

#93 Abspannfreunde: Das letzte Gefecht der Cinematic Smash Bros, zum ersten Mal Papa und der zweite Japanuary

Es tut uns leid, es hat alles etwas länger gedauert. Aber jetzt gibt’s eine Folge für unsere Unterstützer, unsere Spezl aus der Filmpodcastszene, unsere Fans… kurz: unsere Abspannfreunde.

Alexander und René sagen Danke für ein wunderbares Jahr und quatschen unter anderem über die letzte Folge von Cinematic Smash Bros., übers Papa werden und Papa sein und über die Filmauswahl im Japanuary. Natürlich reden wir auch über künftige Ideen und Pläne für das Jahr 2019. Die Folge ist wirklich eher privat, ein Plausch unter Freunden für Freunde. Vielen lieben Dank für eure Unterstützung und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen euch Alexander und René.

Steady & Paypal

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
Ihr findet uns unter