#134 – As Good as It Gets (Besser geht’s nicht)

Eine romantische Komödie mit einem großem Star und nicht enden wollenden sexistischen, rassistischen, homophoben und antisemitischen Tiraden? As Good as It Gets (1997, Besser geht’s nicht) hat natürlich weit mehr zu bieten als eine unangenehme Hauptfigur.

Alexander und René sprechen über einen Film den es in dieser Grössenordnung kaum noch gibt: Eine wirklich hoch budgetierte Komödie die thematisch Grenzen auslotet, toll geschriebene Charaktere und Dialoge bietet und in der gar nicht mal allzu viel passiert. Statt großer Dramen ist der Film viel mehr an der Verletzlichkeit und dem Wandel seiner starken Figuren interessiert. Für seine Figuren lässt sich der Film auch angenehm viel Zeit ohne langatmig zu werden. Die Hasstiraden des Hauptdarstellers werden als Schutzschild entlarvt. Wir besprechen natürlich auch das Beat-Sheet mitsamt aller Schlüsselszenen und erfreuen uns an einem der wirklich gelungenen Filme der 90er.

Info

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Michael, Patrick, Rüdiger, Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
  • Unsere Titelmusik ist von Arnob Bal aka FamLi. Ihr findet ihn auf Twitter unter @ArnobBal

Ihr findet uns unter

#134 – As Good as It Gets (Besser geht’s nicht)
Abspannfreunde

 
 
00:00 / 02:03:36
 
1X
 

#134 – As Good as It Gets (Besser geht’s nicht)
Abspannfreunde

 
 
00:00 / 02:03:36
 
1X
 
%d Bloggern gefällt das: