Nippon Connection Festival Podcast #1 – Wie entsteht ein Filmprogramm? (mit Florian Höhr)

Zum 20-jährigen Jubiläum bekommt Nippon Connection einen offiziellen Festivalpodcast! Thomas Laufersweiler (SchönerDenken) und Alexander Sobolla (Abspanngucker), die in ihren Podcasts bereits seit vielen Jahren über das Festival berichten, sprechen in vier Episoden mit Mitgliedern des Programmteams über Highlights des Festivals und über einzelne Themenschwerpunkte.

Ja so schaut’s aus: Alexander interviewt zusammen mit Thomas von SchönerDenken mehrere Mitglieder des Festivalteams der Nippon Connection, einem Festival das uns beiden schon seit vielen Jahren am Herzen liegt. Unser erster Gesprächspartner ist Florian Höhr, der Leiter des Filmauswahlteams. Florian spricht mit uns unter anderem über aktuelle Trends im japanischen Film und wie die vielen schönen Filme tatsächlich im Festival landen.

Wir sehen das als wunderbare Einstimmung auf die diesjährige Nippon Connection, die dieses Jahr dank Covid-19 online stattfindet. Wann? Genau jetzt! Vom 9.-14. Juni 2020 könnt ihr um die 70 Filme online ansehen. Wie das geht und was alles so im Programm ist, erfahrt ihr im Podcast und natürlich auch auf der offiziellen Webseite der Nippon Connection nipponconnection.com.

Thomas und seinen tollen Podcast SchönerDenken (mit vielen weiteren Nippon Connection Folgen) findet ihr unter schoener-denken.de.

Nippon Connection Festival Podcast #1 – Wie entsteht ein Filmprogramm? (mit Florian Höhr)
Abspannfreunde

 
Play/Pause Episode
00:00 / 00:54:18
Rewind 30 Seconds
1X

Categories:

Nippon Connection
%d Bloggern gefällt das: