#63 – Brian De Palma 1974: Phantom of the Paradise (Das Phantom im Paradies)

Weiter geht’s mit unserer Brian De Palma Retrospektive! Nach der Besprechung von Brian De Palmas Frühwerk inklusive Sisters (Episode 34) reden Alexander und René diesmal über den Musikfilm Phantom of the Paradise (1974, Das Phantom im Paradies).

Phantom of the Paradise (PotP) war leider lange eines von De Palmas eher unterschätzten Werken und ist hat in den meisten Ländern nur einen Bruchteil der Popularität von The Rocky Horror Picture Show (1975). Sehr schade wie wir finden und auch sehr unverdient. Der Streifen ist eine absolut durchgeknallte, visuell verspielte Satire aufs Showbusiness mit tollen Songs von Paul Williams und herzigen Charakteren und hat nicht umsonst einen kleinen Fankult um sich herum aufgebaut.

Wir besprechen den Film im Detail, inkl. Hintergründen, Kritik und natürlich auch wieder Beat-für-Beat wie ihr das von uns gewohnt seid. Diesmal gibt’s viele Clips zum Entdecken:

René und Alexander wünschen euch ein gutes neues Jahr 2018!

Erwähnte Podcasts:
Cinematic Smash Bros – https://cinematicsmashbros.podigee.io
Lila Podcast – https://lila-podcast.de

Info

  • Vielen lieben Dank an unsere Steady Abspannfreunde Michael, Patrick, Rüdiger, Severin, Felix und Nenad!
  • Wollt ihr uns auch unterstützen? Dann findet ihr uns auf Steady unter steadyhq.com/abspanngucker
  • Alternativ könnt ihr uns auf Paypal eine Spende hinterlassen
  • Wir freuen uns natürlich immer auch über Reviews auf iTunes
  • Unsere Titelmusik ist von Arnob Bal aka FamLi. Ihr findet ihn auf Twitter unter @ArnobBal

Ihr findet uns unter

#63 – Brian De Palma 1974: Phantom of the Paradise (Das Phantom im Paradies)
Abspannfreunde

 
 
00:00 /
 
1X
 

#63 – Brian De Palma 1974: Phantom of the Paradise (Das Phantom im Paradies)
Abspannfreunde

 
 
00:00 /
 
1X
 

Add a Response

Your name, email address, and comment are required. We will not publish your email.

The following HTML tags can be used in the comment field: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: