Monat: April 2017

#37 – John Carpenter’s Starman (Gast: Christian Genzel)

Es ist soweit: Alexander und René haben endlich einen Gast in einer regulären Episode! Christian Genzel vom Lichtspielplatz bespricht mit uns John Carpenter’s Starman. Praktisch natürlich auch, dass Christian generell zu John Carpenter ein richtiger Experte ist und einiges zu erzählen hat über den Horrormeister und seine Filme.

Starman (1984) ist John Carpenters hoffnungsvollster Film, über einen Außerirdischen in Menschengestalt (Jeff Bridges), der von einer jungen Witwe (Karen Ellen) auf einem Roadtrip durch die USA begleitet wird. Damit sticht er etwas aus dem Gesamtwerk heraus, aber natürlich hat auch Starman die typischen Elemente eines gutes Carpenter Films.

Ansonsten reden wir auch über andere Filme von John Carpenter, inklusive der Klassiker von The Thing bis They Live, wobei wir zum Beispiel auch dem wenig geliebten Sci-Fi Western Ghosts of Mars etwas Aufmerksamkeit schenken.

Wer jetzt mehr erfahren will, hört einfach rein.

Noch mehr über John Carpenter hört ihr hier in der ersten Folge vom Lichtspielplatz:
http://abspannpodcast.de/lichtspielplatz001

Über John Carpenter als Musiker erfahrt ihr hier mehr:
http://abspannpodcast.de/bonus001

Unser Intro ist von Arnob Bal aka Bombay Blaque:
https://soundcloud.com/famli/cal-city-calibrator

Christian, seine Filme, Wilsons Dachboden und den Lichtspielplatz findet ihr unter:
http://www.wilsonsdachboden.com
https://vimeo.com/genzel
https://twitter.com/christiangenzel
https://twitter.com/lichtspielplatz

Trailer Starman: https://youtu.be/N_43Zci6Jq4

Abspannticker (Stand 14.04.2019):

  • Wir sind jetzt übrigens auch auf Flattr zu finden
  • Demnächst starten wir mit einer Steady Kampagne
  • Wir feiern dritten Geburtstag. Hört gerne in unsere Sonderfolge rein über Filme, die uns beeinflusst haben!
  • Neue Folgen zu Bulworth, The Phantom Thread und The Fantastic Mister Fox erscheinen demnächst!
Wenn ihr wollt, dann…

#36 – Stander & Boogie Nights

Diesmal reden Alexander und René über die beiden Filme Stander und Boogie Nights, beides Filme die in den 70ern beginnen, in den 80ern enden, in denen der von uns sehr geschätzte Schauspieler Thomas Jane mitspielt und die auf wahren Begebenheiten beruhen.

In Stander spielt Thomas Jane Andre Stander, ein Polizist im Südafrika der Apartheid, der anfängt nebenbei Banken zu überfallen. Ein rasanter stilsicherer Film von 2004, der leider total untergegangen ist.

Boogie Nights ist einer dieser Klassiker aus den 90ern, ein Film von Paul Thomas Anderson über den Aufstieg und Fall von Pornostar Dirk Diggler. Thomas Jane spielt Todd Parker, eine der Figuren die Dirk gewaltig aufwirbeln.

Achtung! Wir hatten bei dieser Episode Probleme bei der Aufnahme, hier und da fällt der Ton für einen Sekundenbruchteil aus und gegen Ende ist der Ton auf René Seite etwas schwächer als sonst. Allzu zu schlimm ist’s nicht, aber ihr seid gewarnt und in zukünftigen Episoden haben wir diese Probleme wieder im Griff!

Wir uns freuen uns über Feedback unter podcast@abspanngucker.de

Clips:
Stander Clip: http://dai.ly/xqrri9
Stander Trailer: https://youtu.be/Zza9XfJkMFw
Boogie Nights Trailer: https://youtu.be/pOk0fsMGyck

Unser Intro ist von Arnob Bal aka Bombay Blaque:
https://soundcloud.com/famli/cal-city-calibrator

Abspannticker (Stand 14.04.2019):

  • Wir sind jetzt übrigens auch auf Flattr zu finden
  • Demnächst starten wir mit einer Steady Kampagne
  • Wir feiern dritten Geburtstag. Hört gerne in unsere Sonderfolge rein über Filme, die uns beeinflusst haben!
  • Neue Folgen zu Bulworth, The Phantom Thread und The Fantastic Mister Fox erscheinen demnächst!

Wenn ihr wollt, dann…