Episode 37 – Picknick am Wegesrand, Tschernobyl, S.T.A.L.K.E.R. & Stalker (Gast: Timm Süss)

Stalker

Im Rahmen der #Apodkalypse, der Weltuntergangsaktion der Geschichtenkapsel, haben wir Podcaster und Fotograf Timm Süss eingeladen (Auf dem Holzweg, Puerto Patida, Geschichtenkapsel, Many Faces of Decay) um über Stalker zu reden: den 1979er Film von Andrei Tarkowski, das 2007er Computerspiel S.T.A.L.K.E.R. plus dessen beide Nachfolger und den 1971er Roman Picknick am Wegesrand (Roadside Picnic) von Arkadi und Boris Strugazki.

Buch, Film und Spiel(e) habe alle etwas gemeinsam: Irgendwas außergewöhnliches ist passiert (Alienbesuch, Meteoriteneinschlag, Super-GAU) und der Ort des Geschehens hat sich in ein hochgefährliches Niemandsland verwandelt und wurde folglich als “Zone” abgeriegelt. Sogenannte Stalker stehlen sich dennoch hinein um Artefakte zu suchen und um einen legendären Raum bzw. Gegenstand zu finden, der offenbar alle Wünsche erfüllen kann.

Foto von Timm Süss

Timm hat auch tatsächlich eine abgesperrte Zone besucht: Vor einigen Jahren war er in Tschernobyl und Prypjat, hat viele viele Fotos gemacht und daher kann so einiges erzählen. Ob ihm da jemand oder etwas einen Wusch erfüllt hat, erfahrt ihr im Podcast.

Read more