Episode 35 – The Handmaid’s Tale (Der Report der Magd)

René und Alexander besprechen die erste Staffel von The Handmaid’s Tale, dem ersten großen Serienhit von US-Streaminganbieter Hulu, der auf dem gleichnamigen Roman von Margaret Atwood (in Deutschland: Der Report der Magd) basiert.

Um was geht’s? Die USA der nahen Zukunft wird in Folge mindestens einer Katastrophe und einer weltweit bedrohlich fallenden Geburtenrate zum faschistoiden Gottesstaat Gilead. Besonders Frauen leiden in diesem totalitären Regime. Hauptfigur June verliert ihre Familie, ihre Rechte und ihren Namen um nun als sogegannte Handmaiden einem der machthabenden Offiziere ein Kind zu Schenken.

In Deutschland ist die Serie derzeit auf Entertain TV exklusiv verfügbar und definitiv eine Empfehlung. Details zur Serie, zum Buch und unsere Meinungen und Analysen gibt’s wie immer im Podcast. Read more

Bonusepisode 11 – Big Little Lies

Drei Freundinnen, zwei davon aus dem gehobenen Mittelstand, habe alle ihre eigenen Probleme über die sie teils sprechen und teils geheimhalten. Madeline (Reese Witherspoon) langweilt sich in ihrer Ehe mit dem gutmütigen Ed (Adam Scott), Jane’s  Sohn (Shailene Woodley) wird des Mobbings beschuldigt während sir selbst nicht über eine Vergewaltigung hinwegkommt und Celeste (Nicole Kidman) kann sich nicht von ihrem gewaltätigen Ehemann Perry (Alexander Skarsgård) lösen.

Alexander und René besprechen die hochgelobte HBO Miniserie Big Little Lies, die mit großartigen Leistungen von Nicole Kidman, Reese Witherspoon und Shailene Woodley beweist, dass die richtig guten Frauenhauptrollen oft im Fernsehen zu finden sind. Ob Regie (Jean-Marc Vallée), Skript (David E. Kelley) oder Schauspiel: wir finden einiges was uns an der Serie gefällt. Ob wir uns jetzt mit dem griechisches (oder besser kalifornischen) Chor anfreunden können, ist eine andere Frage.

Read more

Guckliste 01 – American Gods, The Leftovers, The Founder und mehr

Es gibt wieder eine Guckliste, in der René und Alexander ganz locker darüber reden, was sie in letzter Zeit so gesehen haben:

Alexander redet über den Komödienklassiker Sister Act, empfiehlt die japanische Netflix Serie Hibana (Spark) um dann lange über die eben ausgelaufene HBO Serie The Leftovers zu schwärmen.

René freut sich über Ethan Hawke im Western In a Valley of Violence und Michael Keaton im McDonalds Film The Founder. Weniger am Thema interessiert, dafür mehr daran was Showrunner Brian Fuller wieder geschaffen hat, hat René die erste Staffel von American Gods gesehen.

Ansonsten verwechselt René zwei Horrorfilme mit verdammt ähnlichem Titel und startet eine Diskussion über den oft gescholtenen X-Men: Apocalypse die dann auch auf den ebenfalls oft gescholtenen Spectre eingeht. Read more

Episode 25 – The OA & Dirk Gently’s Holistic Detective Agency

René und Alexander reviewen zwei aktuelle Netflix Serien, die man beide im Bereich Mystery ansiedeln könnte: The OA ist klar die ernstere der beiden, während Dirk Gently’s Holistic Detective Agency ein bisschen, sagen wir mal konfuser angelegt ist.

Grundsätzlich ist Alexander davon ausgegangen, das die Meinungen von René und Alexander absolut gegenteilig sein werden. Ob das so ist, erfahrt ihr im Podcast.

The OA ist von Zal Batmanglij und von und mit Brit Marling. In weiteren Rollen sind Jason Isaacs, Emory Cohen, Patrick Gibson, Scott Wilson und Alice Krige.

Dirk Gently’s Holistic Detective Agency ist von Max Landis (basierend auf den Büchern von Douglas Adams), mit Samuel Barnett, Elijah Wood, Hannah Marks und Fiona Dourif.

Read more

Westworld Recap 10 – The Bicameral Mind (Die Bikamerale Psyche)

René und Alexander begleiten die erste Staffel von Westworld, der neuen HBO Sci-Fi Serie von Jonathan Nolan und Lisa Joy.

So schnell kann’s gehen! René und Alexander sprechen über das Finale der ersten Staffel von Westworld, The Bicameral Mind (Die Bikamerale Psyche), in der Maeve in nem 80er Action Streifen landet, Dolores sich selbst hört, Robert schlaue Ansprachen hält und William schwarz sieht.

Read more

Episode 16 – Don’t Breathe & The Night Of

In Episode 16 besprechen René und Alexander Don’t Breathe und The Night Of. Das Besondere ist diesmal, dass wir Don’t Breathe nicht nur rein reviewen und spoilern, nein: Don’t Breathe nehmen wir nach einem kurzen Review richtig auseinander! Wir analysieren mit Hilfe von Blake Snyders Beat Sheet wie der sauber gemachte Horrorfilm vom Storytelling her so funktioniert. The Night Of wird von René auch auseinander genommen, und das so richtig, aber auch garantiert anders als Don’t Breathe 🙂 Read more

Episode 12 – Ghostbusters (2016) & Stranger Things

Etwas Seltsames geschieht in Amerika’s Nachbarschaften. Nicht nur in New York, wo es offenbar spukt, sondern auch in Hawkins, Indiana wo sowohl ein Monster gesichtet wurde als auch ein kahlrasiertes Mädchen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Und jetzt? Geisterjäger rufen? Das Sozialamt? Die Regierung? Ne, cool bleiben, Podcast hören!

Alexander und René reviewen Ghostbusters, das 2016er Remake zum offenbar weit mehr geliebten Klassiker von 1984 und Stranger Things, die jetzt schon weitgeliebte 2016er Netflix Serie, die zwar kein 80er Remake ist, aber dann irgendwie doch. Ob wir Frauen eine Karriere als Geisterjäger ans Herz legen wollen oder wir uns eher zurück in die 80er zurück sehnen erfahrt ihr in unserem Podcast.

Read more