Episode 31 – Roger Dodger (Sex für Anfänger)

Der zynische New Yorker Werbetexter Roger kriegt unerwarteten Besuch von seinem 16 jährigem Neffen Nick. Nick braucht Tipps bezüglich des weiblichen Geschlechts, ein Thema zu dem ihm Roger einiges an Tipps geben kann. Aber was braucht Roger?

Das ist eine wirklich lange Folge zu einem Film den in Deutschland leider kaum jemand kennt, aber der durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient hat.

Wir reden über Roger Dodger, einer US-Indie-Perle aus dem Jahr 2002 von Dylan Kidd mit Campbell Scott und einem noch richtig jungen Jesse Eisenberg in den Hauptrollen. Nicht umsonst einer von Renés Lieblingsfilmen, ist Roger Dodger unglaublich interessant nicht nur für eine nähere Betrachtung nach unserem Beat Sheet, sondern allgemein wie geschickt man einen kleinen Film inszenieren und tolle Momente setzen kann.

Read more

Gastauftritte bei SchönerDenken und Kompendium des Unbehagens

Schön, aber auch unbehaglich: René und Alexander waren bei den wunderbaren Podcasts SchönerDenken und Kompendium des Unbehagens zu Gast. Insgesamt sechs Episoden gibt es entweder mit Alexander, René und bei einer auch mit beiden als Gast.

Read more

Nachspann 03 – Wonder Woman

Zurück nach einer kleinen Sommerpause reden René und Alexander über die DC Comic Adaption Wonder Woman und sind etwas geteilter Meinung über die Qualität des Film.

Wir sprechen erst wieder grundsätzlich über den Film, wie wunderbar Gal Gadot ist (darüber muss man sich nicht streiten), wer die Macher sind, wie uns der Film grundlegend gefällt, nur um den Film wieder grob nach Akten und der üblichen Struktur im Detail durchzugehen. Eine Gedächtnisstütze zum Beat Sheet findet ihr weiter unten.

Ansonsten freuen wir uns über 500 Twitter Follower, ein sehr liebes Geschenk von unserem Hörer Tobias Luca (@game_west) und eine sehr feine Rezension von unserem Hörer Steffen (@DerLichtspieler). Vielen lieben Dank!

Read more

Bonusepisode 10 – Nippon Connection 2017 (Gast: Michael Meier)

Michael und Alexander reden heute über die Nippon Connection 2017, dem größten japanischen Filmfestival ausserhalb Japans, welche jedes Jahr in Frankfurt am Main stattfindet. Und ihr habt richtig gelesen: René ist diesmal nicht dabei, stattdessen ist heute Michael Meier vom Podcast Kompendium des Unbehagens ein würdiger Ersatz. Das Ganze gilt auch andersrum, hoffentlich, denn diese Folge kann man demnächst auch beim Kompendium des Unbehagens hören.

Wir besprechen die vier Filme des Festivals im Detail, die wir auch beide gesehen haben:
– Start Line
– Mr. Long
– Daguerreotype
– The Long Excuse

Read more